Mein Yogastil

.

Mein Yogastil

Beweglicher werden, lernen zu entspannen, Stress abbauen – dies könnten Beweggründe sein, Yoga zu praktizieren. Mit Yoga können erstaunliche Veränderungen bewirkt werden – nicht nur auf körperlicher Ebene. Aber es braucht Geduld und Hingabe und die Offenheit, diese Veränderungen zuzulassen.

In meiner Yogastunde nehmen wir uns Zeit, uns einen Moment aus dem Alltag zurückzunehmen. Durch das Praktizieren von aufeinander abgestimmten Asanas, Atemübungen und Meditationsübungen verbessern wir das Körperbewusstsein, die Konzentration und schulen die Wahrnehmung innerer Abläufe un Gesetzmässigkeiten. Mit regelmässiger Yogapraxis bringen wir turbulente Gedanken etwas zur Ruhe – wir sehen unsere Prioritäten und die innere Gelassenheit nimmt zu. Auf körperlicher Ebene nimmt die Flexibilität und Vitalität zu und wir profitieren von den gesundheitsfördernden Aspekten.

Yogalektionen siehe: Stundenplan Yogalektionen

 

 

Mehr über Yoga

Yoga ist eine alte indische Wissenschaft, die Körper und Geist gleichzeitig beansprucht, trainiert und fördert. Das Sanskrit-Wort “Yoga” bedeutet “Vereinigung”, ein harmonisches Zusammenspiel von Körper und Geist in allen Aspekten des Lebens.

In den fast 5000 Jahre alten Büchern der Vedas wurde Yoga im Zusammenhang mit Ayurveda zum ersten Mal erwähnt. Yoga wurde entwickelt um die Gesundheit zu fördern und die mentale Disziplin zu schulen.

Die positiven Auswirkungen einer regelmässigen Yoga Praxis sind weitreichend: Von Stressabbau über Stärkung der Muskulatur, Verbesserung der Haltung, Kräftigung des Rückens bis zur Stärkung des Immunsystems und des Selbstwertgefühls. Yoga, eine Jahrtausend alte indische Lehre, eine Philosophie, die sich unabhängig jeglicher Religion in verschiedene Richtungen entwickelt hat.